Festakt für Elsa Brändström am 04.03.2018

Die schwedische Humanistin Elsa Brändström rettete im ersten Weltkrieg unter Einsatz ihres Lebens und Preisgabe ihrer Gesundheit tausenden Kriegsgefangenen das Leben. Für ihren mutigen und selbstlosen Einsatz wurde sie als „Engel von Sibirien“ verehrt und insgesamt 5 mal für den Friedensnobelpreis nominiert. Sie ermöglichte ehemaligen traumatisierten Kriegsgefangenen Kuren im von ihr errichteten Arbeitssanatorium „Bad Marienborn“ in der Lausitz und gab Kriegswaisen ein Heim auf „Schloß Neusorge“ bei Mittweida. Der Vereinnahmung durch die Nationalsozialisten entzog sie sich und ging mit ihrer Familie 1934 in die USA. In Boston angekommen, rettete sie viele asylsuchende jüdischen Emigranten, in dem sie selbst finanziell bürgte und weitere Bürgschaften beschaffte, die Voraussetzung für die Aufnahme in die USA waren. Von Boston aus unterstützte sie am Ende des zweiten Weltkrieges leidende Kinder in Deutschland mit den von ihr entwickelten „CARE-Paketen“. Sie ist Mitbegründerin der Studienstiftung des deutschen Volkes. Das Leben und Wirken Elsa Brändströms steht dem des hochgeehrten Raoul Wallenberg in nichts nach.

Festakt und Ausstellung „Hommage an Elsa Brändström“

Die zahlreichen Facetten ihres Lebens haben Frauen der Künstlerinnenvereinigung GEDOK e.V. zu Kunstwerken inspiriert, die in der Ausstellung „Hommage an Elsa Brändström“ bisher in Leipzig und Bonn gezeigt wurden. Ab 02. März 2018 wird die Ausstellung wieder in Leipzig zu sehen sein und mit einer Vernissage eröffnet.
Aus Anlaß des 70. Todestages und des 130. Geburtstages von Elsa Brändström findet am 04. März 2018 um 15 Uhr ein Festakt zu Ehren dieser großartigen Frau statt. Der Ort ist gleichzeitig der aktuelle Ausstellungsort: 04177 Leipzig, Tapetenwerk, Lützner Straße 91, Halle C01.

Vernissage

Datum: Freitag, 2. März 2018
Zeit: 18:30 Uhr
Brunhild Fischer, 1. Vorsitzende GEDOK Gruppe Leipzig/Sachsen e. V.
Waltraud Pritz, Vorsitzende der Fachgruppe Bildende Kunst GEDOK Bonn e. V.
Petra Löschke, Schwedische Honorarkonsulin Sachsen/Sachsen-Anhalt
Beate Körner: Performance, GEDOK Gruppe Leipzig/Sachsen e. V.
Brunhild Fischer: Engel „Elsa“ – ein Leben, Komposition, live

Festakt zum 70. Todestag von Elsa Brändström

Datum: Sonntag, 4. März 2018
Zeit: 15:00 Uhr
Vortrag: „Was wir von E. Brändström wissen sollten!“
Petra Löschke, Schwedische Honorarkonsulin Sachsen/Sachsen-Anhalt
Brunhild Fischer: Engel „Elsa“ – ein Leben, Komposition, live

Alle Ausstellungsorte auf einen Blick

  • 04177 Leipzig, Tapetenwerk, Lützner Straße 91, Halle C01, Ausstellungszeitraum: 02. 03. – 18. 03. 2018
  • 04668 Grimma, Klosterkirche Grimma, Klosterstraße 1, Ausstellungszeitraum: 22. 03 . – 15. 04. 2018